Sie sind hier: Startseite

Aktuelles:

Obfelden erkämpft sich wichtigen Sieg für den angestrebten Aufstieg in die 3. Liga

Am vergangenen Sonntag spielte die HG Obfelden zu Hause gegen Oberönz- Niederönz B.

Topmotiviert begann Obfelden als Heimmannschaft das Spiel mit Schlagen. Sie zeigten schon von Anfang an, dass mit ihnen zu rechnen sein wird. Nach dem 3. Spieler musste sich ihr Gegner bereits eine Nummer schreiben lassen. Kurz vor Ende des ersten Durchganges musste sich Oberönz- Niederönz B nochmals eine Nummer schreiben lassen, es keimte Hoffnung auf einen 4 Punkte- Sieg auf.
Nach dem Wechsel zeichnete sich fast das gleiche Bild im Ries ab wie im ersten Durchgang, auch der 3. Spieler von Oberönz- Niederönz B machte der Heimmannschaft eine Nummer sowie auch der letzte Spieler, einziger Lichtblick, Obfelden war beim Schlagen klar die stärkere Mannschaft. Die Karten wurden wieder neu gemischt. Im 2. Durchgang konnten beide Mannschaften ihr Ries sauber halten. Oberönz- Niederönz B vermochte sich beim Schlagen nicht mehr zu steigern, Obfelden blieb konstant.

Somit gewann Obfelden das Spiel mit 2 Nummern und 704 geschlagenen Punkten zu Oberönz- Niederönz B mit 2 Nummern und 655 Punkten. Obfelden bekam 2 weitere Meisterschaftspunkte dazu und hat jetzt 2 Runden vor Schluss 15 Punkte, 4 Punkte hinter dem Aufstiegsrang, der Oberönz- Niederönz B belegt, die übrigens keine Punkte nach Hause nehmen konnten.